Der erste Vorsitzende des TSV Giesen, Konrad Nave eröffnete die Jahreshauptversammlung mit einem ausführlichen Bericht über die Aktivitäten des letzten Jahres. Zur Jahreshauptversammlung konnte Mitgliedswart Heinrich Feise verkünden, dass der TSV Giesen 1349 Mitglieder hat. Somit konnte die Mitgliederzahl auch im Jahr 2015 wieder gesteigert werden.

„Dies zeigt uns,“ so Konrad Nave, „dass wir mit unserem breiten Angebot an Sportaktivitäten die richtigen Schritte gegangen sind“. Neben den klassischen Ballsportarten Fußball, Volleyball, Tischtennis und Tennis hält auch die Turnabteilung für jedes Alter Sportangebote bereit. Dies beginnt bei unseren Jüngsten im Kindersport im Alter von drei Jahren und setzt sich mit Fitnessangeboten wie etwa Aerobic, Abnahme des Sportanzeichens, Rückenprävention, „Tanzen Just fun“ und vieles mehr fort bis zum umfangreichen Angebot für unsere Senioren. Das TSV eigene Fitness Studio im Waldstadion erfreut sich stetigem Zuwachs. Immer mehr Mitglieder nutzen diese preiswerte Alternative Vorort. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie Freitag 15.00 bis 17.00 Uhr. Auch Liebhaber des Radsports finden im TSV eine Heimat.

 

Für 25 jährige treue Mitgliedschaft wurde als Dank und Anerkennung die silberne Ehrennadel verliehen an: Gabriele Kappe, Marcel Kettler, Julian Köhler, Laura Köster, Maria Langer, Magdalena Pagel, Andreas Westphal, Claudia Westphal.

 

Für 40 jährige Mitgliedschaft erhielten Wilhelm Fiene, Eckhard Lehmann, Erika Stodollik, Karen Waldtmann, Uta Waldtmann und Karla Zugehör die goldene Ehrennadel.

 

Weiterhin erhielten für 50 jährige Mitgliedschaft Heinrich Feise, Harald Muscheiko, Karl-Heinz Rössig, Dieter und Rainer Ohle, sowie für 60 jährige Mitgliedschaft Johannes Eike, Bernward Löffler, Gerhard und Johannes Seidler ihre Auszeichnungen.

 

Bereits seit 65 Jahren halten August Bode, Hubert Busche, Anton Eggers, Hubert Keuchel, Gerhard Köhler, Alois und Horst Rössig, Clemens Rüth, Siegfried Schramm, Helmut Stolze und Theo Vesper dem TSV Giesen die Treue.

 

Eduard Rössig, Herbert Rössig und Josef Wahrhausen wurden für Ihre 70jährige Mitgliedschaft im TSV Giesen geehrt.

 

Über ihre sportlichen Ehrungen in der Jahreshauptversammlung freuten sich die folgenden Mannschaften:
Tischtennis: Die zweite Jugend steigt in die Kreisliga auf. Die Damen wurden Meister in der 2. Kreisliga, gewannen den Kreispokal und steigen in die Kreisliga auf. Ebenso steigt die 2. Jugendmannschaft in die Kreisliga auf.
Die erste B Jugendmannschaft der Tennisabteilung wurde Staffelmeister in der Regionsliga 15.

 

In der Fußballabteilung wurden die U13 und die U14 jeweils Staffelmeister in der Kreisklasse und steigen in die Kreisliga auf.

 

Die Volleyballabteilung konnte folgende Meisterschaften feiern. U 12 (männl.) Südbezirksmeister, 2. Platz Bezirksmeisterschaft, Teilnehmer an den Regionalmeisterschaften Niedersachsen/Bremen, U14 (männl.) Kreismeister, 2. Platz Bezirksmeisterschaft, Teilnehmer an den Regionalmeisterschaften. U16 (männl.) jeweils 3. Platz bei Kreis- und Bezirksmeisterschaft. U 18 (männl.) Südbezirksmeister, 2. Platz Bezirksmeisterschaft, Teilnehmer an den Regionalmeisterschaften Niedersachsen/Bremen, U 20 (männl.): Südbezirksmeister, Bezirksmeister Teilnehmer an den Regionalmeisterschaften Niedersachsen/Bremen. Die dritte Herrenmannschaft wurde Meister in der Verbandsliga, die vierte Herren Meister in der Landesliga.

 

Bei den Vorstandwahlen wurde Konrad Rambasky als 2. Vorsitzender, Petra Nave als Schriftführerin, Heinrich Feise als Mitgliedswart sowie Stefanie Sudhold-Herwig als Hauptsportwartin in ihren Ämtern bestätigt. Ralf Köster, Georg Lopatta und Gerhard Bock wurden als Kassenprüfer gewählt.

 

Als nächstes spannendes Ereignis steht am 1. Mai die Radtouristikfahrt der Abteilung Radsport auf dem Terminkalender. Dieses Event genießt bundesweiten Bekanntheitsgrad und hat im letzten Jahr rund 750 Teilnehmer nach Giesen gelockt.

 

Verantwortlich : TSV von 1911 Giesen e.V. – Harms Bartölke /Pressesprecher