Der TSV Vorsitzende Konrad Nave würdigte die Tätigkeit des bisherigen 2. Vorsitzenden mit folgenden Worten:

„Seit 2001 bist du 2. Vorsitzender des TSV, solange wie kein anderer vor dir.“

Das sind immerhin fast 20 Jahre!

In der schwierigen Situation hat Konrad Rambasky als 2. Vorsitzender – nach dem Rücktritt des damaligen 1. Vorsitzenden – den TSV geführt. Ich kann mich daran erinnern, dass er die Unterstützung von unserem damaligen Finanzchef – Willi Fiene – immer besonders herausgestellt hat.

Seit 2003 arbeiten wir beide sehr vertrauensvoll und erfolgreich zusammen. Die Zusammenarbeit habe ich immer als angenehm empfunden. Gerade in den ersten Jahren haben wir keine einfachen Dinge zu regeln gehabt. Die finanzielle Situation musste aufgebaut werden. Der Clubhausumbau bzw. die Sanierung musste vollzogen werden. Und ich persönlich war nur am Wochenende in Giesen, so dass Konrad Rambasky in der Woche der Ansprechpartner war.

All das konnte nur durch den persönlichen Respekt und das Vertrauen zueinander erfolgreich bewältigt werden.

Darüber hinaus hat Konrad in der ganzen Zeit auch noch die Fußballabteilung geführt.

„Für all das danke ich und der gesamte TSV dir ganz herzlich. Als äußeres Zeichen der Anerkennung überreiche ich dir die Blumen und damit du den TSV nicht aus den Händen verlierst auch dieses Geschenk. Bei unserem neuen Clubhauswirt wünsche ich Christiane und dir Guten Appetit.“

Als Vorsitzender der Fußballabteilung bleibt Konrad Rambasky auch weiterhin im Führungskreis des TSV aktiv und wird im Rahmen des Gesamtvorstandes die Vereinsgeschicke mit begleiten. Seinem Nachfolger als 2. Vorsitzenden - Ralf Köster - wünschen wir viel Erfolg in dieser verantwortungsvollen und wichtigen Position im Geschäftsführenden Vorstand des TSV.

 

TSV v. 1911 Giesen e.V.

Konrad Nave